Seta

tja, da bin ich mal wieder.

eigentlich wollte ich heute Nacht mal wieder bei rums mitmachen, aaaber da kam es dann doch ein wenig anders.

Betten frisch überziehen, und den kleinen Mann trösten, dem es leider gar nicht gut ging. Hat sich im Kindergarten wohl einen Magen-Darm-Virus eingefangen. Dann legt man im Bett daneben, eigentlich nur im Halbschlaf, dass man gleich mitbekommt wenn es wieder los geht. Und morgens ist man dann echt ziemlich im Eimer (ich zumindest).

Ich hoffe der kleine Mann hat das schlimmste überstanden, es ist jetzt noch ganz schön platt und ruht sich aus.

Weiterlesen

Grandoria

Ich traue mich ja gar nicht so recht meine Kleid zu zeigen.

Der Novemberanfang zeigt sich ja noch von seiner schönsten Seite und man braucht noch gar keine dicken Sachen.

Außerdem hatte ich beim Fotografieren auch kein gutes Händchen.

Die Leggings gefällt mir gar nicht dazu, aber ich habe es leider erst beim Durchsehen der Fotos bemerkt. Das ist selbst mir zu viel blau. 

Weiterlesen

Breeze – die zweite

Schon wieder Donnerstag schon wieder Rums-Tag.

 

Ja es ist ein kleines Déjà-vu. Das gleiche Design, wieder ein Schnitt von Jojolino, aber doch ist es ein wenig unterschiedlich.

Im Vergleich zu meiner Kleiderliebe aus Modal, die ich noch genäht habe als wir noch schönstes Sandalenwetter hatten war dieses Mal  dann der Jersey dran.

Er ist einen Ticken dunkler, kein royalblau, eher ein sattes dunkelblau. Das Design ist einfach total mein Geschmack, daaanke an Pamela von enemenemeins.

Weiterlesen

**Minerva**

Seit ein paar Wochen hat mich das Arbeitsleben wieder. Zwar nicht mehr Vollzeit wie früher, aber mal ein paar Stunden raus aus dem Alltagstrott tut gut.

Mal wieder andere Themen außer Kinder. Nicht falsch verstehen, Kinder sind natürlich toll, aber nach 4 Jahren sehnt sich das Gehirn auch mal wieder nach anderem.

Weiterlesen

Susalotte

***Susalotte***

Heute bin ich irgendwie sprachlos. Smalltalk übers Wetter mag ich euch ersparen.
Ich könnte was über das vergangene Lillestoff-Festival schreiben, aber da bin ich immer noch geflasht.
Es war soo toll und ich war froh , dass ich mich doch so kurzfristig noch entschieden habe hin zu fahren, auch wenn es ein sehr anstrengender Tag war.

Weiterlesen

blau(-rot)kariert

Draußen wütet der erste Herbststurm diesen Jahres. Eher ungemütliches Wetter mit Wind und Regen, aber für und beginnt die gemütliche Jahreszeit.

Die Decken werden wieder hervorgekramt, um sich richtig gemütlich auf dem Sofa einzukuscheln.

Weiterlesen

Breeze -Kleiderliebe

Ihr lieben,

schon wieder Rums-Tag!

Eigentlich wollte ich vorbildlich gestern Abend noch einen Beitrag schreiben, aber ich hab es nicht geschafft.

Wir haben die letzten beiden Sommertage nochmal ausgiebig genutzt. Schwimmbad mit Pommes und Eis, grillen, und danach noch lange im Trampolin rum albern.

Die Kinder waren erst spät im Bett aber das ist egal. Wir haben die vielleicht letzten richtigen Sommertage ausgenutzt und nochmal ausgiebig Sonne getankt. Schön wars.

Weiterlesen

Ilmava

Beim letzten Rums im Juli muss ich unbedingt mal wieder dabei sein, habe ich es doch die letzten Male einfach nicht geschafft.

Dieses Mal mag ich euch gerne meine Ilmava von Lillestoff zeigen.

Ich bin ehrlich, bei diesem Schnitt habe ich erst gezögert.

– Ich bin nicht der Maxi-Kleid-Typ

– Mein Oberkörper ist recht schmal und gerade bei weiteren Schnitten muss ich aufpassen dass es nicht wie ein Sack aussieht

– Hohlkreuz kommt erschwerend dazu.

Also alles in allem ein wenig verbaut;-)).

Weiterlesen

Cilianto

Letzte Woche hab ich es irgendwie nicht zu rums geschafft. Mein kleiner hatte Geburtstag und es war wie immer einiges los. Aber dieses Mal muss ich unbedingt wieder dabei sein. 🙂

Wir waren heute den ganzen Tag im Schwimmbad, ganz schon anstrengend mit so zwei Wirbelwinden denen das Babybecken zu langweilig ist… Waren das früher noch Zeiten. Da hat man sich in die Sonne gelegt und ab und zu vielleicht mal kurz zum Abkühlen ins kühle Nass geschleppt. Vielleicht noch einen Kaffee oder ein Eis, perfekt.

Inzwischen läuft das natürlich anders ab. Vollbepackt, immer auf der Suche nach einem Schattenplatz, Sonnencreme, Sandkasten, panierte Kinder, überall Schwimmflügel, Mama gehen wir ins Wasser, ich will Pommes, darf ich noch ein Eis?…  es gibt sicher ganz viel zu erzählen aber ich denke die Einzelheiten kennt jeder der Kinder hat.. ;-))

Also lange rede: Nach so einem Tag brauch ich heute keine Nähmaschine mehr. Noch einen Blogbeitrag schreiben und dann geht´s ab ins Bett.

Weiterlesen