Seta

tja, da bin ich mal wieder.

eigentlich wollte ich heute Nacht mal wieder bei rums mitmachen, aaaber da kam es dann doch ein wenig anders.

Betten frisch überziehen, und den kleinen Mann trösten, dem es leider gar nicht gut ging. Hat sich im Kindergarten wohl einen Magen-Darm-Virus eingefangen. Dann legt man im Bett daneben, eigentlich nur im Halbschlaf, dass man gleich mitbekommt wenn es wieder los geht. Und morgens ist man dann echt ziemlich im Eimer (ich zumindest).

Ich hoffe der kleine Mann hat das schlimmste überstanden, es ist jetzt noch ganz schön platt und ruht sich aus.

Aber jetzt mal zum Nähen!

Ich muss dringend noch ein paar Shirts nähen! Und den Anfang macht eine Frau Marlene von Schnittreif!

Eins von zwei Retro-Oberteilen die ich in der letzten Woche genäht habe. Früher habe ich eigentlich sehr viele Retro-Teile im Schrank gehabt. Sehr zum Leidwesen meines damaligen Freundes… 😉 Also, back to the roots!

  

Der Stoff ist aubergine mit großen Blumen drauf und Goldprint, Also auch ein wenig glitziglitzi.  Aaaaaaber beim Zuschneiden hab ich nicht mitgedacht. Wem ist es aufgefallen??? Kleiner Tipp: eine Freundin hat es direkt als „Möpseshirt“ bezeichnet. Also Augen auf beim Stoffzuschnitt. 😉

Den Schnitt hab ich das erste Mal genäht und er gefällt mir richtig gut. Die Passen habe ich „langweilig“ gehalten, der Stoff hat ja schon genug Muster.

Als Foto-Location musste dieses mal unser Wohnzimmer her halten. Hat super zu dem Stoff gepasst, außerdem war es mir draußen einfach zu kalt. 😉

 

Ich geh dann jetzt wieder meinen kleinen Mann pflegen.

Habt einen schönen Tag!

 

 

Schnitt: Frau Marlene von Schnittreif

Stoff: Modal Seta von Lillestoff, ab 02.12. im Shop erhältlich.

Verlinkt zu Rums

 

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.