Varme

Endlich mal wieder ein wenig Zeit in den Blog investieren. In den letzten Monaten habe ich meine genähten Sachen ausschließlich auf Facebook und Instagram gezeigt. Es geht einfach schneller, und ich gebe zu, ich habe momentan einfach eine sprachlose Phase. Mir fehlen die Worte. Und bevor ich Blabla über Wetter, Jahreszeiten oder Krankheiten schreibe, schreibe ich lieber gar nichts. 

 

Aber andererseits mag ich eigentlich lieber den Blog endlich mal zum Leben erwecken bin ich doch ziemlich abgenervt in letzter Zeit von Facebook.

Gernervt vom Neid, negativen Kommentaren in den vielen Nähgruppen (meistens von Personen die ausschließlich negative Energien versprühen). Was ist so schwierig daran einfach mal das Positive zu sehen?? OK, vielleicht sind manche Kleidungsstücke nicht ganz perfekt, aaaaber: es wurde Zeit, Herzblut, Stoff und viel Liebe investiert. Außerdem ist man so mutig sich selbst zu zeigen!

 

Ich bin selbst auch Fan von Kritik, aber konstruktiv sollte sie sein. Und man wird doch trotzdem noch in der Lage sein zusätzlich ein paar nette Worte zu schreiben?? Das Leben ist einfach zu kurz für negative Energien. Das Leben sollte fröhlich sein. Glücklich. Zufrieden.  So, das musste einfach mal raus.

Die Bilder sind übrigens schon im Herbst entstanden. Ich habe irgendwann in einem örtlichen Flyer ein Bild dieser Treppe gesehen und war total fasziniert. Also habe ich mich mit Stativ, festeren Schuhen und natürlich in meinem Varme auf die Suche gemacht. Ich musste auch einige Hundebesitzer ansprechen bis ich endlich fündig geworden bin. 🙂

 

 

Varme ist ein leger geschnittener Pullischnitt mit einem raffinierten Knotendetail. schnell genäht und macht was her. Der Stoff ist ebenfalls wie der Schnitt von Lillestoff. Eine  tolle Kombi zur Jeans. Und je nach Stoffwahl kann man natürlich auch eine schickere Version nähen.

 

     

 

Schnitt: Varme von Lillestoff

Stoff: Summersweat Snöwl Kombi von Nestgezitscher für Lillestoff

 

Verlinkt zu Rums

 

 

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.